Kristin & Armin

Ich hatte bereits ein Jahr zuvor die standesamtliche Hochzeit von Kristin und Armin fotografiert. Damals regnete es den gesamten Vormittag und ich dachte bereits über einen Schlechtwetternotfallplan nach. Ich war zwei Stunden vor dem Brautpaar vor Ort und konnte mich daher schon nach geeigneten Alternativen umsehen. Zum Glück gab es nach der Trauung eine kurze Regenpause in der wir dann doch noch ein paar schöne Aufnahmen draußen machen konnten. Mit einer kirchlichen Hochzeit im Juli sollte eigentlich was das Wetter angeht nichts schief gehen. Zwar hatten wir uns Sonne gwünscht und einen bedeckten Himmel bekommen, aber   dieser stand einer traumhaften Hochzeit, super Stimmung und tollen Bildern nicht im Wege.